Projekte Architekten Handler

Niedrigenergiehaus mit Schwimmbiotop
in Wr. Neustadt, NÖ

Das Haus öffnet sich im Süd-Westen zum Garten, vorgelagert ist eine großzügige geschwungene Holz-Terrasse, die direkt an das Schwimmbiotop angrenzt. Die straßenseitige Fassade wurde wegen des schräg gegenüber befindlichen Hochhauses geschlossen ausgeführt.

 

Als Heizsystem kam eine Wasser-Wasser-Wärmepumpe zur Anwendung, die Warmwasserbereitung erfolgt über eine Wärmepumpe mit Erdwärmekollektoren. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung und Erdwärmetauscher trägt auch zur Energieeinsparung bei. Die Energiekennzahl beträgt
32 kWh/m²a, die Dichtheit des Gebäudes wurde durch einen Blowerdoor-Test und eine Thermografie überprüft.

 

Dieses Haus wurde 2006 mit der „Goldenen Kelle“ des Landes NÖ ausgezeichnet.